Hervorgehobener Artikel

Human Pandemic Preparedness (Humanitäre Pandemie Vorsorge)

Seit Oktober 2007 steht die Human Pandemic Preparedness (H2P) Initiative mit mehreren Partnern, darunter die Internationale Föderation der Rotkreuz-und Rothalbmond gesellschaften (IFRC), Academy for Educational Development (AED), Interaction und die Vereinten Nationen als zentraler Ansprechpartner für alle Fragen rund um Vorsorgemaßnahmen für eine Reaktion auf eine regionale oder globale Pandemie zur Verfügung.

Dabei ist die Zielsetzung in erster Linie das Schaffen diverser Leitfäden und Anleitungen in Anlehnung an die WHO Konzepte für das Ausbrechen einer Influenza Erkrankung.

Diese Informationsseite rund um die Vorbereitung auf mögliche, kommende länderübergreifende Erkrankungen bündelt das vorhandene Wissen diverser Hilfsorganisationen und sammelt entsprechende wissenschaftliche Abhandlungen mit dem Ziel, eine gemeinsame Anlaufstelle im Krisenfall zu schaffen.